top of page

BLOG BEITRAG: Lesezeit 20 Minuten

IN

14 Tagen
zum Wohlbefinden

Wofür steht eigentlich MBM ? Getreu nach dem Motto mein Körper und meine Entscheidung, nennen wir unsere Grundeinstellung My Body Mindset = MBM. Diese bewusste Entscheidung Gesund zu leben vertiefen wir mit unseren Grundsätzen und folgen dabei den vorgelebten Lebenszyklen der Japaner, weil diese das langlebigste Volk der Welt sind. Diese Erkenntnisse werden wir umsetzen und zusätzliche Erfahrungen aus anderen Sitten und Bräuchen zusammenführen und dabei das beste Ergebnis erzielen, um Gesund und lange zu leben. Zusätzlich nutzen wir die Kraft des Kollagen um unseren MBM abzurunden und den bright and shine Effekt zu erreichen.

Das gesunde Leben ist eine Grundeinstellung, und diese Einstellung müssen wir uns mit den Gedanken vertiefen.

 

Befolge diese 10 Regeln nur 14 Tage und du wirst

 

aktiver

lebendiger

attraktiver

 

werden.

 

Alle aufgeführten Punkte werden im Detail genauer erläutert.


 

1.     1x die Woche fasten

2.     1 Liter Wasser vor 12:00 Uhr

3.     Den Magen nur zu 80% sättigen

4.     Genügend Schlaf

5.     Bewegung - 20 Minuten am Tag

6.     Enthaltsame Zeit einlegen

7.     Wenig Kohlenhydrate

8.     Alkoholkonsum reduzieren

9.     Nikotinkonsum reduzieren

10.  Ehrlichkeit & Zuverlässigkeit

Deine
10 Regeln

positiv denken 1.jpg
fasten effekt.jpg

1.

1x die Woche fasten

Wenn man mit dem Fasten beginnt, werden die anderen Punkte um die hälfte leichter fallen, dass garantiere ich dir. Wieso dass so ist, weil wir unseren Geist stärken und zusätzlich unser Körper und unsere Gedanken viel schneller lernen zu arbeiten. An den Fastentagen solltest du unbedingt nur auf Essen verzichten, jedoch Flüssigkeit in Form von Wasser / Kaffee / Tee zu dir nehmen. Ketone ist der Schlüssel um dein Bauchfett zu verlieren und das erreichst du nur durch Fasten mindestens 24h.

2.

1 Liter Wasser vor 12:00 Uhr

Wasser. Gewöhn dich an das Wort. Verbinde das Wort Wasser mit Natur und Schönheit. Schließ deine Augen während du Wasser trinkst und denke dir dabei, dass jeder Schluck dich schöner macht und dir frische gibt. Tut es auch. Deine Leistungsfähigkeit nimmt ab wenn dein Körper zu wenig Wasser bekommt, wenn du Durst hast, dann ist es zu spät.

wasser-trinken-hauptbild.jpg
fasten effekt.jpg
JAP_2020_BeOkinawa_102315_1200.jpg

3.

Den Magen zu 80% füllen

Dieser Body Mindset (Körpereinstellung) kommt hauptsächlich aus Japan (Okinawa Inseln) Dort leben die ältesten Menschen der Welt. Nachdem diese Insel von Wissenschaftlern erforscht wurde, konnten konkrete Hinweise auf die Langlebigkeit gefunden werden. Die Japaner füllen ihren Magen nur zu 80% und sind dadurch fitter, agiler, fokussierter und scharfsinniger. Ebenso gibt es Parallelen zu Wettkämpfern im Profisport (Boxen, MMA) diese Kämpfer verfolgen eine Diät, meist 1 Woche, vor dem Wettkampf. Um primär den Kampfgewicht zu erreichen und zusätzlich scharfsinniger zu werden.

4.

Genügend Schlaf

Die optimale Schlafdauer sind 6 Stunden für einen Erwachsenen (Studie aus der Universität California aus San Diego). Dabei sind nicht nur die Schlafstunden entscheidend, sondern auch die Qualität. Leg dein Handy weg 2 Stunden vor dem Schlaf und schlafe im bestenfalls dunkel.

Unter der Bettdecke
Auf einem Spaziergang

5.

Bewegung min. 20 Minuten/Tag

Müssen wir wirklich darüber sprechen? Ja das müssen wir. Die Bewegung kann man nicht oft genug erwähnen. Körperliche Aktivität wirkt sich positiv auf unsere Gedanken aus, auf das allgemeine Wohlbefinden, wir werden automatisch glücklicher und leben dadurch länger. Falls du Stress empfindest oder negative Gedanken, mach eine Pause. Lass bewusst dein Handy zu Hause und gehe raus ins Grüne spazieren. Wenn es kalt ist zieh dich warm an und geh trotzdem raus, keine Ausreden!

6.

Enthaltsame Zeit einlegen

Steigere deine Produktivität! Menschen, die bewusst auf Enthaltsamkeit setzen, berichten immer wieder über ungewohnte Energieschübe, die sie plötzlich packen. Mit einem Schlag machen sie die Dinge, die sie sonst immer aufgeschoben haben. Dies gilt vor allem für diejenigen, die nicht nur auf Sex, sondern komplett auf Orgasmen – das heißt also auch auf Selbstbefriedigung verzichten.

Paar am Strand
fasten effekt.jpg
Tomaten

7.

Wenig Kohlenhydrate

Wer wenig Kohlenhydrate isst (unter 20 Gramm am Tag), dessen Körper schaltet automatisch in die sogenannte Ketose um. Das heißt dein Organismus zieht sich Energie direkt aus den Fettdepots. Du siehst praktisch die Pfunde schmelzen.

Wenn du Lust auf Kohlenhydrate bekommst dann nutze gesunde Kohlenhydrate. 

  • Haferflocken

  • Süßkartoffeln

  • Hülsenfrüchte

  • Naturreis / Brauner Reis

  • Hirse

8.

Alkoholkonsum reduzieren

Alkohol ist ein Gift. Wenn regelmäßig und überdurchschnittlich viel Alkohol getrunken wird, altert unsere Haut überdurchschnittlich schnell. Sie wirkt müde, angegriffen und schlaff. Weil zu viel Alkohol auch die Verdauung negativ beeinflusst, werden Vitamine schlechter in den Körper aufgenommen, da sie häufiger wieder ausgeschieden werden. Vitamine, Spurenelemente und andere wichtige Nährstoffe werden dem Körper so vorenthalten, weshalb er sich schlechter regenerieren kann. So werden vor allem Akne und Ekzeme intensiviert, wenn viel Alkohol getrunken wird. Pickel treten dann häufiger auf und sind noch tiefer in der Haut

Leute in einer Bar
fasten effekt.jpg
Frau, die Zigarette anhält

9.

Nikotinkonsum reduzieren

Nichtraucher sehen einfach besser aus und sie haben das erfülltere Liebesleben. Zigaretten machen faltigere Haut, vor allem im Gesicht. Dabei hat mit dem Rauchen aufzuhören viele gesundheitliche Vorteile:

  • mehr Energie

  • gesünderes Aussehen der Haut (die Haut wird durch das Rauchen schlechter durchblutet, altert schneller und wirkt fahl)

  • bessere Gesundheit

  •  leichteres Atmen

  •  weißere Zähne

  • keine Verfärbungen an den Fingern

  •  mehr Geld im Portemonnaie zur Verfügung

  • frische Kleidung

  • verbesserte Fruchtbarkeit

  • verbesserte Sinne

  • entspannter sein

  • erhöhte Lebenserwartung

10.

Ehrlichkeit

Ehrlichkeit zahlt sich aus: Wer wenig lügt, klagt seltener über körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen oder Halsweh. Auch die Beziehung zu den Mitmenschen verbessert sich durch Ehrlichkeit, wie eine Studie US-amerikanischer Forscher ergab. Die Analyse der Daten ergab: Wer es mit der Wahrheit genau nahm, klagte seltener über körperliche Beschwerden und war positiver gestimmt. Lügner fühlten sich deutlich häufiger angespannt.

Die Teilnehmer der Ehrlichkeitsgruppe berichteten zudem, dass sich ihre Beziehungen zu anderen Menschen verbessert hätten und sie leichter durch den Alltag kämen. Um Lügen zu vermeiden, bedienten sich die Studienteilnehmer unterschiedlicher Strategien: Manche hörten auf Ausreden zu erfinden, andere vermieden Übertreibungen und wieder andere antworteten auf unangenehme Fragen mit Gegenfragen, um das Thema zu wechseln.

Netter Taxifahrer
bottom of page